Beratung  -  Prävention  -  Therapie
logo
Vorwort
Thema der Woche
Therapien
Gesundheitsthemen
Entgiften
Psyche
Stress
Erschöpfung
Schmerzen
Schlafen
Rauchen
Sucht
Übergewicht
Vitalstoffmangel
Anti-Aging
Krebs
Sport
Kinder
TCM; Ayurveda
Physiotherapie
Praxisteam
Kosten & Bezahlung
Kontaktdaten
Kontaktformular
Impressum
Datenschutz
TV-Tips
Erfolgsgeschichten
Patienten berichten
Haaranalyse

Die Haaranalyse: Präzise und aufschlussreich!

Viele Patienten wollen unsere neuen Methoden in Anspruch nehmen um mehr Vitalität und Gesundheit zu erreichen und dadurch viele ihrer Beschwerden loszuwerden. Leider stellt die Tatsache, dass sich unsere Praxis im Süden Deutschlands befindet ein Hindernis für Patienten dar, die weit entfernt von München wohnen oder nicht über entsprechende Mobilität verfügen.

Für diese Patienten gibt es eine bewährte Lösung: Die Haaranalyse! Durch die Haaranalyse können folgende Tests durchgeführt werden:

T1. Vitalstoff-Test
Testung aller Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Amino- und Fettsäuren (ca. 65 Tests; s.
Vitalstoffmangel).

T2. Nahrungsmittel-Test
Testung der am häufigsten verwendeten 160 Nahrungsmittel auf Unverträglichkeit, Allergien, versteckte Intoleranzen etc. (s. Nahrungsmittelintoleranzen und -allergien)

T3. Powerfood-Test
Testung von 25 "Powerfood"-Produkten, darunter Acai-Beere (Vitalität), Kokosnuss (Schönheit), MACA (Energie), Spirulina (Immunsystem, Entgiftung), Hanf (Hormonsystem) etc. 

T4. Infektherde im Körper 
Testung auf das Vorliegen sämtlicher bekannter Erreger im Körper.
Da dieser Test sehr umfangreich ist (ca. 500 Erreger), werden die einzelnen Gattungen separat getestet: T4a: Bakterien, T4b: Viren, T4c: Pilze, T4d: Parasiten (s. Infektherde im Körper).

T5. Leberfunktions-Test
Dieser Test gibt darüber Auskunft, ob die Leber einwandfrei funktioniert oder nicht (s.
Leber-Nieren)

T6. Burn-Out- bzw. CFS-Test
Mit diesem Test werden Faktoren erfasst, die chronische Müdigkeit bzw. Erschöpfung verursachen können (ca. 30 Körperparameter, s. z.B. 
Burn-Out)

T7. Neurotransmitter-Test
Testung aller Neurotransmitter, darunter Serotonin, Dopamin, Acetylcholin etc. bei psychischen Erkrankungen, Sucht und Stress (s.
Psyche)

T8. Hormon-Test
Testung aller Körperhormone, ob ein Mangel/ Überschuss vorliegt (ca. 40 Hormone).

T9. Stoffwechsel-Test (Übergewichts-Test)
Dieser Test gibt darüber Auskunft, ob der Stoffwechsel einwandfrei funktioniert oder nicht (ca. 60 Tests). Er ist hervorragend dafür geeignet, das Gewicht zu kontrollieren und Gewichtszunahme zu vermeiden (s. Übergewicht).

T10. Biofeedback-Test
Messung des aktuellen Stressniveaus und der Wirkung von Entspannungs- maßnahmen (s.
Biofeedback)

T11. Chakren-Test
Testung aller 7 Chakren inkl. Harmonisierungsmaßnahmen (s.
Chakren)

T12. Meridian-Test
Testung aller 14 Meridiane inkl. Harmonisierungsmaßnahmen (s.
Meridiane)

T13. Verträglichkeitstest von Substanzen
Testung aller von Ihnen verwendeten Substanzen/ Medikamente/ Nahrungs- ergänzungsmittel etc. auf Verträglichkeit

T14. Trinkwasser-Test
Testung Ihres Trinkwassers auf Schadstoffe inkl. Alternativen (s.
Trinkwasser)

T15. Immun- und Allergie-Test
Dieser Test deckt Störungen im Immunsystem auf, die Infektanfälligkeit, Erschöpfung, Krebs, Allergien oder Autoimmunerkrankungen verursachen können (s. Infektanfälligkeit bzw. Allergie).

T16a. Immun-Modulatoren-Test NEU
Mit diesem Test werden bei Infektanfälligkeit, Erschöpfung oder Krebs ca. 20 Modulatoren (Z.B. Vitamin C, Zink, Astragalus, Betaglucan, Mistel etc.) auf ihre immunsteigernde Wirkung getestet.

T16b. Immun-Modulatoren-Test (Vitalpilze) NEU
Mit diesem Test werden bei Infektanfälligkeit, Erschöpfung oder Krebs 10 Vitalpilze (Z.B. Shiitake, Maitake, Reishi etc.) auf ihre immunsteigernde Wirkung getestet.  
  

T16c. Autoimmun-Modulatoren-Test NEU 
Mit diesem Test werden bei Allergien oder Autoimmunerkrankungen ca. 20 Modulatoren (Z.B. Teufelskralle, Boswellia, Curcumin, Vitamin D etc.) auf ihre immunmodulierende Wirkung getestet. 

17. Darmflora-Test
Testung aller probiotischen Darmstämme, ob ein Mangel besteht (s.
Darmflora)

T18. Krebsrisiko-Test 
Beurteilung Ihres persönlichen Krebsrisikos. Er enthält verschiedene Tests, darunter den Immun-Test, Leberfunktionstest, Schadstoff-Test etc. (s. Krebsprävention

T19. Schlaganfallrisiko-Test
Testen verschiedener Faktoren, die einen Schlaganfall auslösen können (s.
Schlaganfall)

T20. Herzinfarktrisiko-Test
Testen verschiedener Faktoren, die einen Herzinfarkt begünstigen können wie z.B. Arteriosklerose (s.
Arteriosklerose).

T21. Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko-Test
Dieser Test besteht aus T19 und T20

T22. Bluthochdruck-Test
Mit diesem Test werden Faktoren erfasst die Bluthochdruck verursachen können (s. Bluthochdruck).

T23. Körper-Entgiftungs-Test
Dieser Test bestimmt welche Organe mit Toxinen belastet sind und daher dringend entgiftet werden sollten (Leber, Darm, Lungen, Nieren etc. s. Körperentgiftung).

T24. Säure-Basen-Test
Dieser Test gibt Auskunft darüber, ob eine Übersäuerung vorhanden ist und welche Organe davon betroffen sind (s. Körperentsäuerung).

T25. Schadstoff- und Schwermetall-Test
Testung auf Schadstoffe und Schwermetalle, ob eine Belastung vorliegt (s. z.B.
Schwermetalle) 

T26. Elektrosmog-Test
Testung auf Elektrosmogquellen wie z.B. Mobilfunkstrahlung inkl. Neutralisierungs- maßnahmen (s. Elektrosmog)

T27. Schüssler Salze-Test
Mit diesem Test wird festgestellt, welche Schüßler Salze für Ihren Organismus optimal sind.

T28. Bachblüten-Test
Dieser Test bestimmt von welchen Bachblüten Sie optimal profitieren können.

T29. Edelstein-Test
Testen, welcher Edelstein (von 20) Ihren Organismus und Ihre Aura stärken kann (s.
Edelsteine)

T30. Organ-Test
Mit diesem Test werden alle Körperorgane (z.B. Herz, Gefäße, Niere, Leber, Haut etc.) sowohl physiologisch als auch pathologisch untersucht. Dieser Test gibt Auskunft darüber, welche Erkrankungen sich in den Organen bereits manifestiert haben.

T31. Organ-Enzym-Test
Mit diesem Test werden sämtliche Enzyme eines Körperorgans erfasst (z.B. Leber- enzyme, Pankreasenzyme etc.).

T32. Organ-Vitalitäts-Test
Mit diesem Test wird der energetische Zustand aller Körperorgane erfasst. Er bestimmt welches Körperorgan einen Energiemangel aufweist und daher dringend entlastet werden muss. Dieser Test ist für Patienten geeignet, die Beschwerden haben aber nicht wissen woher diese Beschwerden kommen.

T33. Haarverlust-Test
Mit diesem Test werden Faktoren erfasst, die Haarausfall verursachen können (s. Haare).

T34. Schlafplatz-Test
Mit diesem Test wird der Organismus hinsichtlich geopathischer und elektro- magnetischer Belastungen wie z.B. Wasserader, Gitternetze, Erdstrahlen oder elektrische/ magnetische Wechselfelder etc. im Schlaf getestet (s. Schlafplatz).

T35. Anämie-Test
Mit diesem Test werden Faktoren erfasst die Anämie verursachen können (Eisenmangel, Vit.B12-Mangel, Folsäuremangel, Erkrankung des Knochenmarks etc., s. Anämie).

T36. Antioxidantien-Test
Mit diesem Test wird die antioxidative Kapazität des Körpers untersucht. Dazu zählen u.a. Glutathion, Q10, Selen, Vitamin C, Vitamin E etc.

T37. Anti-Aging-Test
Mit diesem Test werden Faktoren erfasst die den Alterungsprozess beschleunigen. Dieser Test beinhaltet verschiedene Testungen, u.a. den Hormon-Test, Vitalstoff-Test etc. (s. Anti-Aging).
 

T38. Mitochondrien-Test NEU

T39. Candida-Test
Mit diesem Test wird der Organismus auf das Vorliegen aller bekannter Candida-Arten getestet.

T40. Osteoporose-Test NEU
Mit diesem Test werden Faktoren erfasst, die Osteoporose begünstigen.

T41. Arthrose-Test NEU
Mit diesem Test werden Faktoren erfasst, die Arthrose begünstigen.

T42. Elemente-Test NEU
Testung aller bekannten Elemente (104 chem. Elemente wie z.B. Stickstoff, Sauerstoff, Fluorid, Quecksilber, Blei, Argon, Uran etc. s. Liste).

T43. Medikamenten-Entgiftungs-Test NEU
Testung der für den Abbau eines Medikaments zuständigen Enzyme ob diese das Medikament adäquat entgiften können. Dieser Test ist ein absolutes "Muss" für jeden Patienten, der (über eine längere Zeit) Medikamente einnehmen muss (s. Medikamentenabbau).

T44. Medical-Herbs-Test (Pflanzentestung) NEU
Testung der für Ihre Erkrankung in Frage kommenden medizinischen Pflanzen ob diese in Ihrem konkreten Fall helfen können oder nicht. Durch diesen Test kann eine Vorauswahl von Pflanzen hinsichtlich Ihrer Wirkung getroffen werden.
  

Was wird für die Haaranalyse benötigt? 

Wir benötigen für die Durchführung der Haaranalyse einige Haare in der Größe einer 2€ Münze. Die Haare dürfen keine Anhaftung von Fremdstoffen (Haargel, Haarspray etc.) aufweisen. Bitte senden Sie uns Ihre Haarprobe in Alufolie gewickelt (matte Seite nach innen) in einem normalen Briefumschlag.  Das Ergebnis der Haaranalyse erhalten Sie ca. 3 Tage nach Eingang Ihrer Haarprobe in unserer Praxis.

Was kostet die Haaranalyse?

Die Kosten für die einzelnen Testungen (T1 bis T44) sind unterschiedlich und richten sich nach der Anzahl der darin untersuchten Parameter. Bitte teilen Sie uns mit für welche Tests Sie sich interessieren und wir teilen Ihnen den jeweiligen Preis mit.

Wie bestelle ich eine Haaranalyse?

Die Bestellung erfolgt formlos über das Kontaktformular. 

 

 

 

Top
www.naturheilpraxis-dr-meri.de  | info@naturheilpraxis-dr-meri.de | Tel. 089 - 66 66 20 35