Beratung  -  Prävention  -  Therapie
logo
Vorwort
Thema der Woche
Therapien
Gesundheitsthemen
Entgiften
Psyche
Stress
Erschöpfung
Schmerzen
Schlafen
Rauchen
Sucht
Übergewicht
Vitalstoffmangel
Anti-Aging
Krebs
Sport
Kinder
TCM; Ayurveda
Chakren
Meridiane
Organuhr
Heilsteine
Physiotherapie
Praxisteam
Kosten & Bezahlung
Kontaktdaten
Kontaktformular
Impressum
Datenschutz
TV-Tips
Erfolgsgeschichten
Patienten berichten
Haaranalyse

Stärken Sie Ihren Organismus – mit Edelsteinen

Die Edelsteintherapie ist eine sehr alte und altbewährte Therapieform. Ihre Anwendung zur Stärkung von Gesundheit und Wohlbefinden reicht bis in das vierte Jahrtausend vor Christus zurück. Die Edelsteintherapie basiert auf der Erkenntnis, dass Edelsteine mit der Grundschwingung des menschlichen Körpers interagieren und diese stärken können (Resonanzprinzip). Die Stärkung der Grundschwingung des Körpers bewirkt eine höhere körperliche und geistige Widerstandskraft gegenüber negativen Einflüssen wie z.B. Krankheiten. Noch heute wird in bestimmten Kulturen neugeborenen Kindern ein blauer Edelstein umgehängt, um den „bösen Blick abzuwehren“. Diese Anwendung beruht ebenfalls auf der Stärkung der Aura und der Widerstandskraft des Neugeborenen, die noch sehr schwach ist.

Neueste Studien haben die Wirksamkeit der Edelsteintherapie mit der bekannten Bachblütentherapie verglichen und herausgefunden, dass beide Therapien einen nahezu identischen Erfolg aufweisen.

Die Edelstein-Therapie gehört zu den mit Abstand günstigsten Therapieformen überhaupt. Von den außerordentlich positiven Eigenschaften eines Edelsteins, der lediglich ein paar Euro kostet, kann man ein Leben lang profitieren.


 

Die Auswahl des „richtigen“ Edelsteins

Bei der Verwendung von Edelsteinen zur Stärkung des Organismus gegenüber Krankheiten und negativen Gefühlen wie Neid, Missgunst, etc. kommt der Auswahl des „richtigen“ Edel- bzw. Heilsteins eine entscheidende Rolle zu. Das bedeutet, dass nur derjenige Edelstein verwendet werden darf, der die richtigen Frequenzen aufweist, welche mit der Grundschwingung des Organismus in Resonanz treten können. Wird stattdessen ein Edelstein mit dem „falschen“ Frequenzmuster getragen, dann kann es durchaus sein, dass dieser Edelstein das Energiefeld und damit den Organismus stören bzw. schwächen kann.

Die Frage, die sich daher in diesem Zusammenhang stellt, ist: Wie erfährt man, welcher Edelstein zu einem passt und welcher nicht? Viele „Therapeuten“ und Edelsteinverkäufer versuchen diese Frage mit dem Sternen- und Tierkreis, dem Geburtstag oder der Typbestimmung nach der Ayurveda/ TCM zu beantworten. Leider in vielen Fällen ohne Erfolg. Der einzig richtige Weg besteht darin, wissenschaftlich fundiert zu messen, ob der ausgewählte Edelstein tatsächlich mit der Grundschwingung des Organismus in Resonanz treten kann oder nicht. Erst wenn die Grundschwingung des Organismus durch das Frequenzmuster des Edelsteins verstärkt wird, kann eine positive Wirkung auf die Gesundheit und das Wohlbefinden erwartet werden. Tritt der Resonanzfall nicht ein, ist dieser Edelstein ungeeignet und sollte nicht verwendet werden.

In meiner Gesundheitsberatung informiere ich Sie (unter Berücksichtigung des Resonanzprinzips) ausführlich darüber, welche Edelsteine Ihren Organismus und Ihre Aura stärken können und welche nicht.

Abschließend möchte ich Ihnen davon abraten, Edel- bzw. Heilsteine zu verwenden, wenn Sie nicht ganz sicher sind, dass diese Steine zu Ihnen passen. Sollte der verwendete Stein, der für Sie „Falsche“ sein, (weil dieser ein anderes Frequenzmuster aufweist), dann stören Sie Ihr Energiefeld und schwächen damit Ihren Organismus.   

 




Top
www.naturheilpraxis-dr-meri.de  | info@naturheilpraxis-dr-meri.de | Tel. 089 - 66 66 20 35